Hautkrebsvorsorge

Zur frühzeitigen Erkennung und Behandlung des Malignen Melanoms („schwarzer Hautkrebs“) ist eine regelmäßige Ganzkörperuntersuchung der Haut sinnvoll.

Neben der Inspektion durch das Auge eines erfahrenen Hautarztes erlaubt die Auflichtmikroskopie eine genauere Beurteilung suspekter Pigmentflecke im Hinblick auf Pigmentstruktur und Symmetrie.

Mittels digitaler Videotechnik werden auflichtmikroskopische Bilder aufgenommen und vergrößert. Die Analyse der so gewonnen Bilder wird direkt am Bildschirm vorgenommen. Sämtliche Bilder werden abgespeichert und bei der Verlaufskontrolle in entsprechender Vergrößerung mit dem Vorbefund verglichen. Somit werden kleinste Veränderungen frühzeitig erkannt.

Zusätzlich durchgeführte Ultraschalluntersuchungen erlauben Aussagen über Tiefenausdehnung und Struktur von Hautveränderungen.

Terminvereinbarung möglich unter:

Telefon: 06157 / 990489

Zurück zur Startseite